Walhalla-Dioxorb® Abgasreinigung

Gesunde, saubere Luft mit hochwertigen Kalkprodukten und mit Walhalla-Dioxorb®

Saure Schadstoffe wie Fluorid, Chlorid und SOx werden mit hochwertigen Kalkprodukten zu umweltneutralem Kalziumflourid, Kalziumchlorid und Kalziumsulfat gebunden. Sind weitere organische Schadstoffe wie Dioxine, Furane PAKs etc. oder Schwermetalle wie Quecksilber oder Cadmium zusätzlich zu binden, bietet sich der Einsatz von Dioxorb®-Mischprodukten an.

Mit Dioxorb®-Produkten können folgende Schadstoffe bei deutlicher Unterschreitung der zulässigen Grenzwerte aus Abgasen entfernt werden: 
 

  • Saure Schadstoffe: z.B. HCl, HF, SO3, SO2

  • Leicht flüchtige Schwermetalle: z.B. Cd, Hg 

  • Organische Schadstoffe: z.B. Dioxine, Furane, PCBs, PAHs

Zur gleichzeitigen Abscheidung aller Schadstoffe in einer Stufe (z.B. HF, HCl, SO3, SO2, Dioxine/Furane und Hg) werden kalkreiche Dioxorb®-Produkte eingesetzt. 

Zur Endreinigung von Abgasen nach z.B. Wäschern werden in Gewebefiltern mit tonmineralreichen, dotierten und oft auch aktivkohlehaltigen Dioxorb®-Konzentraten organische Schadstoffe wie Dioxine/Furane und Quecksilber abgeschieden. 

Vorteile von Walhalla-Dioxorb®

  • sichere Einhaltung der zulässigen Grenzwerte mit einem bewährten Produkt 

  • ohne Änderung der Anlagentechnik 

  • keine Investitionen für Sicherheitstechnik / ohne aufwendige Sicherheitseinrichtungen 

  • keine Kosten für Inertisierung 

  • nicht abrasiv, leicht zu fördern und zu dosieren 

  • eigene Produktnummer für jede Anwendung/Anlage 

  • ständige analytische Kontrolle im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems 

  • faires Preis-/Leistungsverhältnis

Dioxorb®-Produktvarianten

Der Produktname Dioxorb® umfasst eine Reihe verschiedener Adsorbenzien für die Abgasreinigung, die für die jeweiligen Anwendungsfälle maßgeschneidert produziert werden. In Abhängigkeit vom Temperaturbereich und vom Abgasreinigungssystem werden Spezialprodukte auf der Basis Kalkprodukt plus spezielle, dotierte Tonminerale als kohlenstofffreies Dioxorb® oder mit Zusatz von Aktivkohle auch als Dioxorb®-AK angeboten. 
 

Dioxorb®

 Dioxorb®-AK

Die kohlenstofffreien Dioxorb®-Produkte bestehen aus Kalkprodukten und sulfidisch dotierten Tonmineralen.

Die kohlenstoffarmen Dioxorb®AK-Produkte bestehen aus Kalkprodukten, sulfidisch dotierten Tonmineralen und hochwertiger Aktivkohle.

  • Kein Kohlenstoff – kein Restrisiko 

  • Kein zusätzlicher Kohlenstoff im Reststoff 

  • Bei allen üblichen Temperaturen einsetzbar 

  • Keine Kalibrierungskosten für
    ΔCO- und ΔT-Messung. 

  • Wenig Kohlenstoff - minimales Restrisiko

  • Bei Temperaturen bis ca. 180 °C einsetzbar 

  • Aufwendige Produkteingangskontrollen
    für die zugekauften Produkte 

Gesetzliche Grundlagen 

Bei allen Verbrennungs-, Schmelz- und Sinterprozessen fallen schadstoffhaltige Abgase an, welche gemäß TA-Luft und Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) mit den jeweiligen Anhängen gereinigt werden müssen. Das Gesetz selbst regelt nur die grundsätzlichen Anforderungen. Die für die Praxis wesentlichen, überwiegend technischen Einzelheiten sind in zahlreichen Durchführungsverordnungen (BImSchV) geregelt. Mit Walhalla-Dioxorb® können alle Vorgaben der 17. BImSchV (Verordnung über die Verbrennung und die Mitverbrennung von Abfällen) bei der Abgasreinigung erfüllt werden.